+43 1 74 94 330

Kontaktieren Sie uns

Statuten

Datenschutzerklärung

Geschichte

Facebook

Twitter

Suche
 

Geschichte

"UNION IRANISCHER AKADEMIKER IN ÖSTERREICH"

Wer sind wir? Wie sind wir entstanden? Was zeichnet uns aus? Vereine gibt es wie Sand im Meer, aber die Union Iranische Akademiker ist im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig. Die Idee, eine Dachorganisation zu gründen, entstand schon vor langerer Zeit. Ziel war es, einen Dachverband zu gründen, der die Interessen aller iranischen Akademiker wahrnimmt.  Wir wollten den Horizont bestehender Vereine dadurch erweitern, dass möglichst vielen Personengruppen der Zugang verschafft wird, sodass sie sich auch mit dem Verein identifizieren können. Es sollen Bekanntschaften und Beziehungen geknüpft werden, die womöglich zu lebenslangen Freundschaften oder eventuell in entscheidenden Lebensabschnitten zu hilfreichen Unterstützungen führen.

 

Anfang 2002 war es endlich so weit, nach einer sechsmonatigen, intensiven Vorbereitungsphase wurde die UIA mit dem Bestreben gegründet, eine Basis für die Vertiefung der Bekanntschaften und der Selbsthilfe unter den Mitgliedern zu schaffen. Sowohl die Erhaltung der iranischen Kultur und der iranischen Sprache als auch der Austausch und die Forderung der vielfaltigen Kenntnisse der Mitglieder in wissenschaftlichen, kulturellen und sozialen Angelegenheiten bilden Aufgaben, denen wir uns mit Herz und Seele widmen. Die Gründung stieß auf sehr positive Resonanz und auf die Bereitschaft vieler, den Verein konsequent und gezielt zu unterstützen und sich für den Verein einzusetzen, damit er sich weiterentwickeln und sich österreichweit etablieren kann.

 

Wir sind ein gemeinnutziger Verein, unabhängig von jeder politischen und religiösen Richtung. Unsere Mitglieder kommen aus den verschiedensten Berufsgruppen und sie sind alle iranischer Abstammung.

 

Wir Iraner stellen in Österreich eine beachtliche Minderheit dar. Vielleicht wird  nicht  jeder Einzelne von uns gehört, vielleicht kann auch nicht jeder Einzelne eine Veränderung oder eine Erneuerung bewirken, aber gemeinsam sind wir stark und können Berge versetzen und Außergewöhnliches leisten. Die meisten von uns leben und arbeiten schon seit Jahrzehnten in Österreich .  Viele unserer Kinder haben ihre  akademische  Ausbildung  in  Österreich  absolviert und sind in der Gesellschaft integriert. So wie Europa seit  über  50  Jahren  versucht,  eine Einheit zu bilden, so ist unsere Union bemüht, auch die in Österreich lebenden Iraner zusammenzufOhren,  um so zum Solidaritätsgefühl  unter den Mitgliedern beizutragen.

 

Ziel unserer Institution ist, jedem Iraner eine breite Unterstützung zu gewähren und zwar in jeder Hinsicht. Unser Bestreben ist es, dass nicht jeder Einzelne für sich käampfen muss, um selbst etwas durchzusetzen, sondern dass wir als Gemeinschaft unsere Kräfte vereinigen und gemeinsam vorgehen. Um unsere Ziele zu verwirklichen, arbeiten wir auch Seite an Seite mit anderen Vereinen, deren Ideologien mit Unseren Obereinstimmen. Durch diese Zusammenarbeit und den unterschiedlichen Erfahrungen können wir voneinander gegenseitig profitieren und uns weiterentwickeln. Wir möchten für alle Anliegen, die unserem Vereinszweck dienen, immer aufgeschlossen gegenüberstehen und ein Ort der Hilfe und der Zuflucht sein.

Wir möchten unsere Kenntnisse gegenseitig austauschen, gemeinsam Veranstaltungen – organisieren, Feste feiern und voneinander in positiver Weise  profitieren und lernen. Unser Ziel ist es, eine solide Basis für unsere Kinder und Enkelkinder zu gründen, damit sie stolz auf uns sein können, dass auch wir ein wenig dazu beigetragen und mitgewirkt haben, Österreich zu dem zu machen, was es heute ist. Wir erbringen in 6sterreich als  Mediziner, Juristen, Wirtschaftsfachleute, Techniker und dergleichen täglich positive Leistungen. Unser Anteil an der Akademikerquote  in Österreich stellt eine beachtliche Zahl dar.

 

Wir sollten uns stets vor Augen halten, dass wir nur miteinander unsere Ziele anstreben und erreichen konnen. Aus diesem Grunde wunschen wir uns eine umfassende, intensive und dauerhafte Unterstützung. In der jetzigen Zeit ist jeder -leider oder Gott sei Dank- sehr beschäftigt,  Zeit  ist  Geld  und für  uns  alle  sehr  kostbar. Trotzdem  dürfen  wir  unsere  Wert, Ideologien und Traditionen nicht auf der Strecke lassen, wir müssen ihnen einen Teil unserer Zeit widmen, sie hegen und pflegen, damit sie auch für die nachsten Generationen erhalten bleibt.

Mag. Dipl. Ing. Dr. Zabiholla MAFI

Gründer und Ehrenpräsident
+43 1 5355994
Wipplingerstraße 18, 1010 Wien
Mag. Dipl. Ing. Dr. Zabiholla MAFI

Gründer und Ehrenpräsident

Mag. iur. Nassim Mafi

Gründer
+43 1 5353338
Wipplingerstraße 18, 1010 Wien
Mag. iur. Nassim Mafi

Gründer